Jour fixe de musique 01. Juli 2011

in der

"Abteilung für Handel und Investitionen des Generalkonulates der Republik Polen"
An der Altenburger Mühle 6, 50968 Köln

 

Katarzyna Dąbrowska aus Warschau -

die Preisträgerin des Publikumspreises des 19. Chanson-Festivals

Katarzyna wurde in Nidzicy in den Mazuren geboren und ist Absolventin der A. Zelwerowicz-Theaterakademie in Warschau. Gegen Ende Ihrer Schullauf-bahn erlangte sie Ihren ersten größeren Erfolg als Siegerin des Wettbewerbs des französischen Liedes in Lublin. Durch Ihre ungewöhnlich starke und tiefe Stimme folgten schnell viele weitere Erfolge, wie auch eine sehr erfolgreiche Schauspielkarriere, die sich über bekannte polnische TV-Sendungen wie M jak miłośćbis zu größeren Rollen in polnischen Filmproduktionen erstreckt. Zudem zählt sie zum Enseble des Teatr Współczesny (zeitgenössisches Theater) in Warschau.

 

Urszula Borkowska aus Warschau - Piano

http://www.urszulaborkowska.pl/

Die Absolventin der Frederyk-Chopin-Musikuniverität Warschau arbeitet u. a. als Dozentin an der Theaterakademie in Warschau. In den Jahren 2008-2011 war sie die Musikleiterin des polnischen Theaters in Warschau (teatr polski). Außerdem war sie Mitgründerin und Dozentin der nicht öffentlichen Jerzy Wasowski-Vokalschule und nahm zudem diverse Male an Wettbewerber und Festivals teil, die sie teils organisierte oder bei denen sie als Pianisten mit zahlreichen polnischen Gesangsgrößen auftrat. Zudem eröffnete sie das 19. Chanson-Festival Köln-Breslau-Paris mit der Titelmelodie Polskie Drogi.