Michel Payen   ( Jury Vorsitzender )

 

  • geboren in der Hauptstadt der Champagne in Frankreich,
  • ehemaliger Journalist,
  • liebt Musik über alles:Klassik, Jazz, ethnische Musik aber vor allem Chanson in allen Sprachen.

 

 


Generalkonsul der Rep. Polen in Köln

Jakub Wawrzyniak

 

Generalkonsul

der Republik Polen in Köln,

 

(geb. 1980) studierte an der Universität zu Köln, Magister Artium in Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften, Philosophie und Allgemeinen Sprachwissenschaften.

Mitglied des Auswärtigen Dienstes, seit dem Jahre 2000 beruflich für das Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Polen tätig. In den Jahren 2007-2015 Vizekonsul für Kultur und Öffentlichkeitsarbeit beim Generalkonsulat der Republik Polen in Köln. Von 2015 bis 2018 im Ministerium u.a. als Direktor des Presseamtes und stellvertretender Direktor der Konsularabteilung, zuständig für Konsularisches Informations-  und Krisenreaktionszentrum, tätig.  

 


Prof. Gary B. Holt

 

ehemaliger Professor für Liedgestaltung an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln, er wurde 1946 in Buffalo, New York, U.S.A., geboren und studierte an der Miami Universität in Oxford,Ohio, U.S.A., in London und in der Liedbegleitungsklasse von Professor Wilhelm Hecker an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

1993 wurde er als Lehrkraft für besondere Aufgaben berufen und im Jahr 2003 wurde ihm der Titel „Honorarprofessor“ verliehen. Neben Rundfunkaufnahmen beim WDR Köln, beim belgischen Rundfunk und beim Deutschlandfunk kamen auch erste Schallplatten mit ihm als Klavierbegleiter der Kölner Kantorei heraus. Er wurde Begleiter beim Internationalen Gesangsstudio der Herbert-von-Karajan-Stiftung in Salzburg und für die Internationalen Ferienkurse in Nafplion, Griechenland, Kuratorium Mitglied für die "Kölner Musiknacht".

                                                           


Charlotte Rettig

 

ausgebildet an der Kölner Musikhochschule in Klavier mit Künstlerischer Reifeprüfung im Fach Liedbegleitung. Später Hinwendung zur ,leichten Muse', Unterricht bei Doris Bierett und Gisela May. Vielseitiges Repertoire von Musik der Zwanziger Jahre bis Brecht/Weill und kölschen Chansons.

 

Mehrere Soloprogramme und Auftritte als Chansonsängerin und Musikkabarettistin zusammen mit Steve Nobles,

Entwicklung hin zu eigenen Texten und Liedern.

Bis heute langjährige Unterrichtstätigkeit an der Musikschule Dormagen mit Fachleitung Klavier, Kinder-Musical und Gesang.